Biologie

Auch Affen profitieren von sozialen Netzwerken

St. Andrews . Soziale Netzwerke sind keine Erfindung des digitalen Zeitalters. Schon Affen pflegen sie und geben so ihr Wissen weiter. Das belegen Lernexperimente mit Totenkopfaffen der University of St. Andrews. „Unsere Studie zeigt, dass Innovationen bei Primaten nicht zufällig auftreten, sondern durch das soziale Netzwerk der Affen geformt werden“, sagt Studienleiter Andrew Whiten. Demnach erschließen sich jene Tiere am schnellsten neue Futterquellen, die über die stärksten sozialen Netzwerke verfügen.