Medizin

Kleines Molekül löst Juckreiz aus

Washington. US-Forscher sind womöglich dem Geheimnis des Juckreizes auf die Spur gekommen. Wie sie im Fachjournal „Science“ berichteten, ist ein Molekül, das sich in einer spezifischen Nervenzelle im Rückenmark festsetzt, für das peinigende Gefühl verantwortlich – zumindest bei Mäusen. Experimente zeigten, dass die Nervenzelle nach dem Andocken des sogenannten Nppb-Moleküls ein Signal aussendet, das im Gehirn als Juckreiz wahrgenommen wird.