Computer

Sicherheitslücken in Internet Explorer und Flash Player

Berlin. Computernutzer sollten mit mehreren Updates Sicherheitslücken schließen. Betroffen sind unter anderem der Internet Explorer und der interne Virenscanner von Windows 8, teilt Microsoft mit. Das Patch-Paket mit neun Updates wird meist automatisch installiert. Zur Aktivierung muss der PC neu gestartet werden. Adobe hat ein Update für drei Schwachstellen im Flash Player veröffentlicht. Es kann unter http://dpaq.de/a7rZs oder über die automatische Update-Funktion von Flash heruntergeladen werden.