Infektionen

Forscher: Dengue-Fieber ist unterschätzte Krankheit

Oxford. Dengue-Fieber als gefährliche Infektionskrankheit ist nach Ansicht britischer Wissenschaftler viel weiter verbreitet als bisher angenommen. In einer im Fachjournal "Nature" veröffentlichten Studie gehen sie für das Jahr 2010 weltweit von rund 294 Millionen unentdeckten Fälle aus. Das sind rund dreimal so viele Infektionen wie es nach der Schätzung der Weltgesundheitsorganisation gibt. Diese geht bisher von 50 bis 100 Millionen Fällen pro Jahr aus.