Technik

Projekt prüft norddeutsches Biogas für Flugzeugsprit

Hannover/Hamburg. Biogas aus Norddeutschland soll dazu beitragen, Flugzeuge umweltfreundlicher anzutreiben. In einem Pilotprojekt prüfen Experten auf Initiative des niedersächsischen Agrarministeriums und des Flugzeugbauers Airbus, ob Biogas zur Herstellung von Biokerosin taugt. Kern der Idee ist das sogenannte Gas-to-Liquid-Verfahren. Dabei wird Gas in Flüssigkeit umgewandelt, das dann als Schmierstoff oder Sprit dient.

( (dpa) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Wissen