Astronomie

Atmosphäre liefert Hinweise auf Entstehung von Planeten

Livermore. Die Gashülle des Exoplaneten HR 8799c enthält weniger Sauerstoff als vermutet, berichten US-Forscher im Journal "Science". Ihre Beobachtung stütze eine Entstehungstheorie, die auch für unser Sonnensystem angenommen wird: HR 8799c war demnach zunächst von einer Gas- und Staubscheibe umgeben. Während das Gas abkühlte, bildete sich Eis. Darin sammelte sich Sauerstoff, der nun in der Scheibe seltener vorkam. Eis und Staub ballten sich zu Keimen der künftigen Planeten zusammen, bis sie schwer genug waren, um das verbliebene Gas der Scheibe anzuziehen.