Medizin

Organische Ursache für Schmerzkrankheit entdeckt

Würzburg. Eine Schädigung insbesondere der schmerzleitenden Nerven könnte für die Symptome der Schmerzkrankheit Fibromyalgie verantwortlich sein. Das berichten Forscher der Uniklinik Würzburg im Journal "Brain". Fibromyalgie zeichnet sich durch muskelkaterartige Schmerzen aus und wird oft mit Rheuma verwechselt. Unter der Erkrankung leiden nach Angaben der Uniklinik zwei bis vier Prozent der Bevölkerung.