Nahrungsergänzung

Zu viel Selen kann zu einer Vergiftung führen

Düsseldorf. Schlucken gesunde Menschen Selen als Nahrungsergänzung, riskieren sie eine Vergiftung. Sie macht sich z. B. durch Magen-DarmBeschwerden, Haarausfall und Nagelveränderungen bemerkbar, warnt Prof. Helmut Schatz von der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie. Zudem steige das Risiko für Diabetes Typ 2. Bei Gesunden reiche die Selenaufnahme über Lebensmittel aus.

( (dpa) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Wissen