Medizin

Kunstherz kann Zeit bis zur Transplantation überbrücken

Rostock. Bei der Therapie der Herzschwäche werden sich nach Einschätzung des Rostocker Herzchirurgen Gustav Steinhoff in den kommenden Jahren kleine Pumpsysteme durchsetzen. "Mit ihnen kann die Zeit bis zu einer Transplantation gut überbrückt werden", sagte Steinhoff im Vorfeld des 39. Kongresses der Europäischen Gesellschaft für künstliche Organe, der in der kommenden Woche in Rostock beginnt. In Deutschland würden im Jahr 1000 Kunstherzen eingesetzt. 2011 wurden 366 Herzen transplantiert.

( (dpa) )