Artenschutz

Nur noch halb so viele Vögel auf Feldern und Wiesen

Bonn. Auf Europas Äckern, Wiesen und Weiden leben nur noch halb so viele Vögel wie vor 30 Jahren. Diese alarmierende Zahl nannte gestern das Bundesamt für Naturschutz. Auf eine Art mit wachsendem Bestand kämen vier mit schrumpfendem, zitierten die Experten aus einer Untersuchung von 37 Vogelarten in der Europäischen Union. Das Amt kritisierte diesbezüglich die wachsenden Maiskulturen.

( (dpa) )