Gute Frage

Wie funktioniert eine Thermoskanne?

Foto: picture alliance / dpa

Prof. Marcus Wolff, Institut für physikalische Sensorik, HAW Hamburg:

Thermoskannen sind doppelwandige Gefäße, zwischen deren Wänden ein luftleerer Raum, also ein Vakuum herrscht. Dieses Vakuum wirkt als Wärmedämmung - so geht deutlich weniger Wärme verloren, als bei einer normalen Kanne. Die Spiegelung im Inneren einer Thermoskanne bewirkt zusätzlich, dass die abgestrahlte Wärme des heißen Getränks direkt wieder zurückgegeben wird. Thermoskannen gibt es in zwei Varianten: innen aus Glas oder aus Edelstahl. Erstere isoliert besser, weil die Wärmeleitung bei Glas geringer ist. Dafür ist die Edelstahl-Variante stabiler. Eine Thermoskanne hält aber nicht nur heiße Getränke für Stunden heiß - sondern auch kalte kalt.