Technik

DLR testet System für parallele Anflüge

Braunschweig. Um die Start- und Landekapazität von Flughäfen zu erhöhen, hat das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) am Braunschweiger Forschungsflughafen ein neues Leitsystem getestet. Damit könnten Flugzeuge auch Landebahnen parallel benutzen, die dicht nebeneinanderliegen. Auf Flughäfen mit parallelen Landebahnen wie in Frankfurt sei es so möglich, Luftwirbelungen voranfliegender Flugzeuge zu umgehen.