Forschung

Geschmacksknospen für Fett beim Menschen nachgewiesen

Potsdam. Wissenschaftler vom Deutschen Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke (DIFE) haben in den Geschmacksknospen der menschlichen Zunge erstmals einen Rezeptor nachgewiesen, der durch langkettige Fettsäuren aktiviert wird, die beim Essen den typischen Fettgeschmack hervorrufen. Die Ergebnisse wurden in der Fachzeitschrift "Chemical Senses" veröffentlicht.