Umwelt

Das Ozonloch über der Antarktis ist kleiner geworden

Wellington. Das Ozonloch über der Antarktis ist so klein wie seit fünf Jahren nicht mehr, berichtet das neuseeländische Institut für Wasser- und Atmosphärenforschung. "Dies könnten Anzeichen sein, dass wir den Beginn einer Erholung (der Ozonschicht) sehen", sagte Forscher Stephen Wood. Das Ozonloch sei 2010 noch etwa 22 Millionen Quadratkilometer groß.