Umwelt

Vermehrter Regen setzt historischen Gebäuden zu

Holzkirchen. Der Klimawandel bedroht auch historische Gebäude, so Forscher des Fraunhofer-Instituts für Bauphysik in Holzkirchen (Bayern). Es sei mit mehr Regenfällen zu rechnen. Schlagregen etwa, der senkrechte Fassaden treffe, erhöhe die Feuchtigkeitsbelastung für das Mauerwerk und könne zu Schäden führen.