Umwelt

Korallen sterben in Südostasien großflächig ab

Singapur. Der Klimawandel habe eine verheerende Korallenbleiche in Südostasien ausgelöst, meldet der Umweltverband WWF. Im Korallendreieck zwischen Malaysia, den Philippinen und Indonesien seien die Bestände bedroht. 50 Experten und Organisationen hätten in der Region sterbende Korallen gesichtet - auch Arten, die bislang als unempfindlich galten.