Forschung

Klimawandel macht Murmeltiere dicker

London. Höhere Temperaturen sorgen dafür, dass Murmeltiere früher aus ihrem Winterschlaf aufwachen und sich früher fortpflanzen. Die Tiere haben somit mehr Zeit, sich Fett für den Winter anzufressen, berichten Forscher aus Großbritannien und den USA im Magazin "Nature". Die Tiere werden immer schwerer, haben dadurch bessere Überlebenschancen. Das lässt die Murmeltierbestände wachsen.