Medizin

Bei Erkältungssymptomen auch an Pollenallergie denken

Berlin. Wer derzeit von Schnupfen geplagt wird, ist nicht zwingend von einer Erkältung betroffen und sollte auch eine Pollenallergie in Erwägung ziehen - seit Ende Dezember sind erste Hasel- und Erlenpollen unterwegs. Im Zweifelsfall hilft ein Allergologe. Wer bereits um seine Pollenallergie weiß und mit der Behandlung vertraut ist, kann sich per Internet (zum Beispiel www.pollenstiftung.de ) über die aktuelle Pollenbelastung informieren.

( (dpa) )