Astronomie

US-Forscher modellieren Klima von Saturnmond Titan

London. Der eisige Saturnmond Titan besitzt einen Flüssiggas-Kreislauf, der dem irdischen Wasserkreislauf ähnelt. US-Forscher haben diese Methan-Zirkulation nun erstmals im Detail modelliert, wie sie im Journal "Nature" berichten. Auf der Nordhalbkugel des Mondes, wo gerade der Sommer beginnt, werden sich in den nächsten zwei Jahren verstärkt Wolken bilden und die Seen im Laufe der nächsten 15 Jahre anschwellen, sagt das Team um Tapio Schneider vom California Institute of Technology (Caltech) voraus.

( (dpa) )