Umwelt

Greenpeace versucht Thunfische zu befreien

Valletta. Der Streit um den Schutz des selten gewordenen Blauflossen-Thunfischs (Roter Thun) ist vor Malta eskaliert. Als Greenpeace-Aktivisten versuchten, Thunfische aus einem Käfig zu befreien, feuerten Fischer Leuchtraketen ab, maltesisches Militär setzte Wasserkanonen ein, so Greenpeace. Die Tiere waren wenige Tage zuvor gefangen worden und sollten in eine Fischfarm gebracht werden.