Forschung

Ansatz für Therapie von Alzheimer

An neuen Ansätzen zur Therapie von Alzheimer arbeiten Greifswalder Forscher. Sie hätten erstmals nachgewiesen, dass ein Transportprotein im Gehirn sogenannte senile Plaques beeinflussen könne, die als Ursache für Alzheimer gelten, sagte Neuropathologin Silke Vogelgesang in Greifswald. Die Arbeitsergebnisse ließen vermuten, dass das Protein die Ablagerungen aus dem Hirngewebe in das Blut schleust.