Umwelt

Viele Schmetterlinge sind gefährdet

Schmetterlinge und Falter verlieren immer mehr an Lebensraum und werden so zu gefährdeten Arten. Darauf verweist die Weltnaturschutzunion IUCN in einer gestern veröffentlichten Studie. Bei fast jeder dritten der 435 europäischen Schmetterlingsarten schrumpfen die Populationen, und jede elfte ist bereits vom Aussterben bedroht, stellt die Studie fest.