Umwelt

Streusalz lockt Rehe an die Straßen

Nach dem strengen Winter wird das Streusalz auf den Straßen zur Todesfalle für Waldtiere. "Rehe und andere Pflanzenfresser verspüren im Frühjahr ein Verlangen auf Salziges", warnt der Deutsche Jagdschutz-Verband (DJV), die Tiere würden von dem Streugut an den Straßenrand gelockt. "So halten sich Rehe vermehrt in Fahrbahn-Nähe auf - ein erhöhtes Risiko für Tier und Mensch." Bundesweit sterben jährlich 200 000 Rehe bei Verkehrsunfällen.