Medizin

Schneeschippen belastet das Herz

Schneeschippen an sehr kalten Tagen kann für ältere Menschen lebensgefährlich sein. "Sie sollten das Schneeschippen unbedingt delegieren", sagte der Leiter der Kardiologie des Uni-Klinikums Gießen und Marburg, Harald Tillmanns. Körperliche Anstrengung in der Kälte sei ein enormes Risiko für das Herz, gerade bei Menschen mit Herzkranzverengungen, an denen ältere Menschen häufiger leiden. Rhythmusstörungen oder Kammerflimmern seien die häufigsten Diagnosen. Bei starkem Frost (um minus 15 Grad) reduziere der Körper die Durchblutung von Haut und Muskulatur. So stiegen Gefäßwiderstand, Blutdruck und Herzfrequenz - das Herz muss mehr arbeiten.