Umwelt

Von "zahmen" Rehen Abstand halten

Begegnen Spaziergänger im Winter scheinbar zahmen Rehen, sollten sie sich ihnen nicht nähern, warnt der Deutsche Jagdschutz-Verband. Die Tiere flüchten nur deshalb nicht, weil sie ihren Energiehaushalt bei Frost sehr weit herunterfahren. Kommt ihnen ein Mensch zu nahe, flüchten sie dennoch und verbrauchen dabei viel Energie - schlimmstenfalls zu viel, um den Winter gesund zu überstehen. Auch füttern sollte man sie nicht. Brotreste und Kartoffeln würden dem speziellen Nahrungsbedarf der Tiere nicht gerecht, so Torsten Reinwald vom Jagdschutz-Verband.