Medizin

Bei Fahrten in der Hitze viel trinken

Autofahrer vermeiden Gesundheits- und Verkehrsrisiken, wenn sie auf längeren Fahrten bei großer Hitze genug trinken. Der ADAC empfiehlt mindestens drei Liter am Tag - Mineralwasser, verdünnte Obstsäfte und kalter Tee. Wird zu wenig getrunken, kann es durch Flüssigkeitsmangel zu Herz-Kreislauf-Störungen kommen. Wichtig sei auch, die Klimaanlage im Fahrzeug nicht zu kalt einzustellen. Wird der Innenraum zu stark gekühlt, belaste auch das den Kreislauf. Als Faustregel gelte, dass die Temperaturdifferenz zwischen Innenraum und Außenluft nicht mehr als sechs Grad betragen soll.