Nanotechnologie

Strom aus Viren - Biobauteil wandelt Kraft in Energie um

Berkeley. US-Forscher haben erstmals einen Stromgenerator aus Viren konstruiert: Ein Fingerdruck reicht und das briefmarkengroße Gerät wandelt Kraft in elektrische Energie um. Möglich wird dies, weil in dem Generator stäbchenförmige Viren in mehreren Schichten angeordnet sind. Sie verändern unter Druck ihre Lage und so die elektrischen Ladungen in den Generatorschichten. Dies erzeugt Strom. Der ein Quadratzentimeter große Generator produziere sechs Nanoampere Strom und 400 Millivolt Spannung. Das reiche aus, um ein kleines LCD-Display zu steuern, berichten die Forscher von der University of California im Journal "Nature Nanotechnology".

( (dapd) )