Umwelt

Sechs Meter langer Riesenhai vor Mexiko gefangen

Einen 6,64 Meter langen Riesenhai haben Fischer vor der Nordwestküste Mexikos gefangen. Der ungewollte "Beifang" geriet in die Maschen eines durch tiefes Gewässer gezogenen Netzes. Die harmlosen Planktonfresser haben auf der Roten Liste der bedrohten Arten den Status "verletzlich", ihre Zahl ist rückläufig.