Charly Wittong - Sänger in blauer Büx

Charly Wittong - Künstlername für den Volkssänger Carl Friedrich Wittmaack , der am 26. November 1876 in Altona geboren wurde und mit 18 Jahren im Schusterkeller , dann bei Emil Naucke (1855-1900) und Hein Köllisch (1857-1901) auf der Bühne stand. Der Texter und Veranstalter Walter Rothenburg (1889 bis 1975) machte ihn zum Hamburger Buttje mit blauer Büx und Elbsegler und schrieb ihm plattdeutsche Couplets . Er starb am 24. Oktober 1943 bei Lüneburg, wurde aber in Hamburg beigesetzt. Walter Rothenburg rief ihm in Anspielung auf ihr gemeinsames Lied vom " Hamborger Fährjung " am Grabe nach: "Charly, wi fohrt all mal röber , de een so, de anner so. Nu büst du vorut fohrt. Gode Reis!"

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.