AirPods

So lacht das Netz über die neuen iPhone-Kopfhörer

Minifön? Zahnbürste? Viele Nutzer erkennen in den neuen AirPods von Apple vieles – nur keine Kopfhörer.

Minifön? Zahnbürste? Viele Nutzer erkennen in den neuen AirPods von Apple vieles – nur keine Kopfhörer.

Foto: Monica Davey / dpa

Die AirPods sollen das nächste große Ding von Apple werden. Doch im Netz sorgen die drahtlosen Kopfhörer vor allem für eines: Spott.

Cupertino.  Das neue iPhone 7 ist noch nicht einmal einen Tag alt und schon machen sich viele über die neuartigen Kopfhörer lustig. Mit den AirPods, die nicht mehr über die klassische Kopfhörerbuchse angeschlossen, sondern via Bluetooth mit dem iPhone verbunden werden, will Apple eine technische Revolution einleiten. Damit ist es nun möglich, Musik drahtlos mit den Kopfhörern zu hören. Das Netz hält davon allerdings wenig.

Nicht nur die sonderbare Form der kabellosen Kopfhörer sorgt für hämische Kommentare unter den Nutzern. Viele wollen dem Konzern auch einfach nicht abnehmen, dass die mit 179 Euro vergleichsweise teuren Kopfhörer tatsächlich im Ohr stecken bleiben.

Die lustigsten Beiträge zu den neuen Apple-Kopfhörern haben wir für Sie zusammengefasst. (bekö)