Einzeln entnehmbar

Pfannkuchen mit Backpapier einfrieren

Wer Eierkuchen übrig hat, kann sie einfrieren. Wenn man zwischen die Schichten etwas Backpapier legt, kann man sie später leicht einzeln wieder entnehmen.

Wer Eierkuchen übrig hat, kann sie einfrieren. Wenn man zwischen die Schichten etwas Backpapier legt, kann man sie später leicht einzeln wieder entnehmen.

Foto: dpa

Pfannkuchen können ohne Probleme eingefroren werden. Mithilfe von Backpapier lassen sie sich später sogar einzeln aus dem Gefrierfach herausholen. So geht's.

Hamburg. Wer Pfannkuchen auf Vorrat produzieren möchte, kann sie nach dem Backen einfrieren. Ein kleiner Trick sorgt dabei dafür, dass sie sich später einzeln wieder aus dem Gefrierfach nehmen lassen.

Dazu sollten die ausgekühlten Pfannkuchen in einem mindestens vier Liter großen Gefrierbeutel zu einem kleinen Turm aufgeschichtet werden - und zwar mit jeweils einem Blatt Pergament- oder Backpapier dazwischen, wie die Zeitschrift "Lecker" rät (Ausgabe September 2019). Bei Bedarf lässt man dann die Eierkuchen kurz auftauen und bäckt sie in einer heißen Pfanne ohne Fett fix auf.