Herumtollen trotz Entzündung

Rheuma bei Kindern oft schwer erkennbar

Prof. Dr. med. Kirsten Minden ist Kinderrheumatologin an der Universitäts-Kinderklinik der Charité sowie Leiterin der AG Kinder- und Jugendrheumatologie am Deutschen Rheuma-Forschungszentrum (DRFZ) in Berlin.

Prof. Dr. med. Kirsten Minden ist Kinderrheumatologin an der Universitäts-Kinderklinik der Charité sowie Leiterin der AG Kinder- und Jugendrheumatologie am Deutschen Rheuma-Forschungszentrum (DRFZ) in Berlin.

Foto: dpa

Kinder, die eine rheumatische Erkrankung haben, liegen selten nur auf dem Sofa und klagen über Schmerzen. Umso schwieriger ist es aber auch, die Erkrankung frühzeitig zu erkennen. Wie unterscheiden Eltern Rheuma von Wachstumsschmerzen? Und wann muss man zum Arzt gehen?