Medizin

Fettarm essen reicht nicht bei hohem Cholesterinwert

Fettarme Ernährung allein reicht nicht, um den Cholesterinspiegel in den Griff zu bekommen. Bei fettreduzierter Kost fällt zwar das "schlechte" LDL-Cholesterin ab, aber auch das "gute" HDL-Cholesterin. Darauf weist Prof. Martin Halle von der Lipid-Liga hin. Dem HDL-Abfall lasse sich mit Ausdauersport entgegenwirken: mindestens 20 Minuten dreimal pro Woche. Am besten geeignet sind Radfahren, Laufen oder Skilanglauf.