Medienscouts

Gefährdung von Kindern durch das Internet nimmt zu

Bei der Konferenz beraten rund 300 sogenannter Medienscouts, wie sie Mitschülern im Umgang mit sozialen Netzwerken beraten können.

Bei der Konferenz beraten rund 300 sogenannter Medienscouts, wie sie Mitschülern im Umgang mit sozialen Netzwerken beraten können.

Foto: dpa

Sexting und Cyber-Mobbing: Medienscouts können bei gefährlichen Trends Kinder und Jugendliche unterstützen.