Wir sollten statt im Internet mal wieder auf echten Welle surfen

Das Internet ist das wahrscheinlich beliebteste Medium von heute, aber warum? Eigentlich sind die Folgen der Nutzung doch eher negativ.

Sicher, durch das Internet kann man viel leichter an Pornos und andere Dinge heran kommen, und generell ist vieles bequemer. Auch ist das Internet wohl aktueller als so manches Buch, aber lohnt es sich, das Internet zu nutzen? Meiner Meinung nach ist das Internet anstrengend und gefährlich. Zum Beispiel erst vor kurzem, ein Mann lief bei Grün über die Straße und wurde beinahe von einem vorbeibrausendem Wagen erfasst. Der Fahrer war so von seiner Smartphone-App fasziniert, dass er den Mann nicht wahrnahm. Auch werden Internetnutzer unehrlicher. Die wahrscheinlich größte Eigenlüge ist die, dass man die Nutzungsbedingungen und den Lizenzvertrag gelesen hat.

Warum gibt man seine Geheimnisse einfach so Preis? Wahrscheinlich handeln die Leute nach dem neuen Motto Y.O.L.O. Die Buchstaben stehen für You Only Live Once - du lebst nur einmal. Vor allem Jugendliche denken: "Da die Daten sowieso von irgendwem irgendwie gespeichert werden, kann ich sie ja auch direkt in das Netz stellen."

Etwa 80 Prozent der deutschen Jugendlichen nutzen das Internet regelmäßig und das wirkt sich natürlich auf die Stromrechnung der Eltern aus. Das Internet ist gefährlich und teuer. Ich denke, man sollte lieber mal auf das Surfen im Netz verzichten, raus gehen, sein Smartphone zu Hause lassen und einfach etwas anderes machen. Zum Beispiel auf einer echten Welle reiten.