Hamburg. Wir präsentieren: Bananenmus in feinster Cheesecake-Creme, gebacken auf fluffigem Schokoladenkuchen und abgerundet mit Kirschgrütze.

KiBa-Saft aus Bananen und Kirschen ist schon lange der Star in den Bars. Wir bringen die Kombination mit diesem Käsekuchen-Rezept nun auch in den Ofen: Unser KiBa-Cake trumpft mit fruchtigen Kirschen, süßen Bananen und cremigem Cheesecake auf einem luftigen Schokoboden.

Mehr Rezepte zum Backen:

Käsekuchen Rezept: KiBa-Cheesecake mit Schokoboden

  • Die Zutaten aus diesem Rezept reichen für ca. 16 Stücke.
  • Zubereitungszeit: ca. 1 ½ Stunden + Wartezeit
  • Nährwertangaben: Pro Stück ca. 8 g E, 24 g F, 38 g KH, 420 kcal

Zutatenliste: Käsekuchen trifft Bananen, Schokoboden und Kirschen

  • 250 g + etwas weiche Butter
  • 200 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 75 g Backkakao
  • 275 g Zucker
  • 500 g Speisequark (20 % Fett)
  • 400 g saure Sahne
  • 1 Päckchen Puddingpulver „Vanillegeschmack“ (zum Kochen)
  • 3 Eier (Größe M)
  • 3 reife Bananen (ca. 380 g, geschält ca. 250 g)
  • 250 g Schlagsahne
  • 2 Päckchen Vanillin-Zucker
  • ca. 250 g Kirschgrütze (Kühlregal)

1 Eine rechteckige Springform (18 x 28 cm; ersatzweise Springform 26 cm ∅) fetten. 125 g Butter schmelzen, etwas abkühlen lassen. Mehl, Salz, Kakao und 125 g Zucker mischen. Geschmolzene Butter und 1-2 EL kaltes Wasser zufügen, mit den Knethaken des Handrührgerätes zu Streuseln verkneten. In die Form geben und zu einem glatten Boden drücken, kalt stellen.

2 125 g Butter, 150 g Zucker, Quark und saure Sahne verrühren. Erst Puddingpulver, dann Eier nacheinander unterrühren. Bananen schälen, mit einer Gabel fein zerdrücken und unter die Quarkmasse rühren. In die Form geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C) auf der unteren Schiene ca. 1 Stunde backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

3 Sahne steif schlagen, Vanillin-Zucker dabei einrieseln lassen. Kuchen in Stücke schneiden, je einen Klecks Sahne und Kirschgrütze darauf verteilen.