Internet-Auktionen: Verkäufer sauer

Ebay ändert Bewertungssystem

Erst ersteigern und dann nicht zahlen: Bald soll der Ebay-Händler diesem merkantilen Fiasko schutzlos ausgeliefert werden - Käufer können bald nicht mehr bewertet werden.

Hamburg. Das Internet-Auktionshaus Ebay kündigte heute auf seiner Internetseite an, sein Bewertungssystem verändern zu wollen. Bisher war es möglich, Käufer zu bewerten. Der Vorteil: Auf diese Weise konnten schwarze Schafe, die beispielsweise nicht rechtzeitig oder gar nicht bezahlten als Betrüger gekennzeichnet werden.

Das soll sich jetzt ändern. Denn fortan sollen Verkäufer keine negativen Beurteilungen über Käufer mehr abgeben können. In den USA wird das neue System ab Mai gelten, wann es in Deutschland eingeführt werden soll, steht noch nicht fest.

Grund für die Änderung: Ebay befürchtet, dass Käufer aus Furcht vor Rache-Bewertungen bei ihrer Beurteilung von Verkäufern beeinflusst werden könnten. Laut Ebay bestünde jedoch weiter die Möglichkeit, sich über Käufer zu beschweren; nur müsse die entsprechende Reklamation direkt an Ebay gerichtet werden. Das entsprechende Käufer-Konto würde dann gegebenenfalls gesperrt.

Die Reaktion der Verkäufer auf diese Meldung war entsprechend negativ. Viele fühlen sich ungerecht behandelt, denn Verkäufer können weiterhin bewertet werden.