Öko-Antrieb im Schattendasein

Warum Wasserstoffautos kaum gefragt sind

Wasserstoffautos lassen sich wesentlich schneller betanken als E-Autos. Doch bisher gibt es bundesweit nur 66 Stationen.

Wasserstoffautos lassen sich wesentlich schneller betanken als E-Autos. Doch bisher gibt es bundesweit nur 66 Stationen.

Foto: dpa

Auto fahren, ohne sich als Klimasünder zu fühlen? Geht mit einem Elektroauto, also einem Fahrzeug mit großer schwerer Batterie. Moment mal - es gibt noch eine andere Möglichkeit: Wasserstoffautos. Fachleute kommen ins Schwärmen, doch die Realität sieht mickrig aus.