Urteil

Mietwagen nach Unfall muss günstig sein

Hat ein Unfallgeschädigter Anspruch auf einen Mietwagen, muss er einen günstigen Tarif wählen, sonst verstößt er gegen seine Schadenminderungspflicht. Kurz im Internet oder per Telefon zu recherchieren ist zeitlich zumutbar, hat das Amtsgericht München entschieden. Die Klägerin hatte für 1129 Euro fünf Tage einen Mietwagen genutzt. Die Versicherung zahlte mit dem Verweis auf günstigere Tarife nur 330 Euro. Die Klage auf Zahlung des vollen Betrages hatte keinen Erfolg.