Führerschein

Hamburger fallen besonders oft durch die Prüfung

Mehr als ein Viertel (28,9 Prozent) der Kfz-Führerschein-Anwärter in Deutschland hat im vergangenen Jahr die theoretische Prüfung beim ersten Versuch nicht bestanden, meldet das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA). Während die Durchfallquote in Schleswig-Holstein 25,9 und in Niedersachsen 26,2 Prozent betrug, mussten Prüflinge aus Hamburg mit einer Misserfolgsquote von 39,3 Prozent deutlich häufiger erneut zur Prüfung antreten.