Motorrad

Automatischer Notruf nach einem Unfall

„RiderEcall“ heißt das rund 500 Euro teure automatische Notruf- und Ortungssystem des Helmherstellers Schuberth, das Motorradfahrern nach einem Unfall schneller Hilfe vermitteln soll. Mittels fünf Sensoren überwacht das System die Fahrbedingungen, insbesondere die Beschleunigung und Neigung des Motorrads. Melden zwei oder mehr Sensoren einen Alarm, sendet das System eine SMS inklusive GPS-Koordinaten an die Notrufleitstelle. Zugleich wird eine Telefonverbindung zum Verunglückten aufgebaut.