Kurz notiert

Nach dem Generationswechsel des Zafira Ende 2011 wird Opel das Vorgängermodell im Programm behalten. Der neue Zafira (Typ C) bekommt den Beinamen Tourer. Der Vorgänger (Typ B) wird als Zafira Family in zwei Ausstattungsvarianten und mit fünf Motorisierungen ab 22 950 Euro angeboten. Preise für das neue Modell nennt Opel noch nicht. Damit ist erst bei der Weltpremiere der dritten Van-Generation auf der Internationalen Automobilausstellung IAA in Frankfurt am Main (15. bis 25. September) zu rechnen.

Die Opel-Mutter General Motors und der koreanische Elektro-Riese LG wollen gemeinsam Elektroautos entwickeln. Beide Konzerne wollen beim Bau und der Entwicklung der Fahrzeuge zusammenarbeiten, teilte GM mit. Sobald die Marktreife näher rücke, werde ein Datum für den Vertriebsstart genannt. Batterien der LG-Tochter LG Chem stecken bereits im Chevrolet Volt von GM und dem Opel Ampera.

Nach Q5 und A6 bringt Audi bald auch den A8 mit Hybridantrieb auf den Markt. Der Verkauf soll im kommenden Jahr starten. Wie die beiden anderen Hybridmodelle von Audi fährt auch das Flaggschiff der Marke aus Ingolstadt mit einem 2,0 Liter großen Vierzylinder-Benziner mit 155 kW/211 PS, der von einem Elektromotor mit 40 kW/54 PS beim Beschleunigen unterstützt wird. Kurze Strecken kann der A8 im reinen Batteriebetrieb zurücklegen.