Stop and Go

Reisemobil für echte Männer

Das neue "Männermobil" des Herstellers Sunlight ist ein Sammelsurium aller erdenklichen Männer-Klischees. Das Show-Car, das Ende August auf dem Düsseldorfer Caravan Salon vorgestellt wird, ist ein 6,5-Tonnen-Alkovenreisemobil mit allem, was das Herz echter Kerle begehrt.

So sorgt eine Bierzapfanlage dafür, dass die harten Jungs niemals Durst erleiden. Der Zapfhahn steht auf einer Theke, an der fünf Männer auf mit Kuhfell bezogenen Sätteln zum Pokern Platz nehmen können. Eine Dusche ist nicht an Bord, dafür gibt es eine Außenbrause - schließlich duschen echte Männer unter freiem Himmel.

Die Küche des Männermobils besteht aus einem riesigen Kühlschrank mit Eiswürfelmaschine, Geschirrspüler und Mikrowelle. Für die Zubereitung der Steaks findet sich in der Heckgarage ein großer Grill. Gegessen wird entweder in der Kuhfell-Lounge oder an der Biertischgarnitur im Freien. Damit keine Langeweile aufkommt, verfügt das Reisemobil außerdem über zwei Fernseher, dazu Tischkicker, Dartscheibe, Diskokugel und Nebelmaschine. Eine große Leinwand, ein Beamer sowie die Spielekonsolen Playstation3 und Wii sind ebenfalls an Bord. Zu guter Letzt dürfen im XXL-Gefährt natürlich Bilder von barbusigen Frauen, entsprechende Magazine sowie ein "Notfall-Paket" mit Viagra, Kondomen und Aspirin nicht fehlen.

Kleiner Wermutstropfen: Das rund 160 000 Euro teure Gefährt wird wohl nie käuflich zu erwerben sein. Es sei denn, es finden sich mindestens zehn Abnehmer.