In eigener Sache

Für Abendblatt-Abonnenten bleibt der Zugang kostenlos

Selten löste eine Ansichtssache so viele Kommentare aus. Das Bekenntnis von Matthias Iken zum Paid content bewegt viele - und regte ihn zu Antworten an.