Internationale Tagung

BKA-Chef will bessere Vernetzung im Kampf gegen Terrorismus

BKA-Präsident Holger Münch (l) und Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius im Gespräch beim Symposium "Der islamistische Terrorismus - Die Herausforderung des 21. Jahrhunderts" in Hannover.

BKA-Präsident Holger Münch (l) und Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius im Gespräch beim Symposium "Der islamistische Terrorismus - Die Herausforderung des 21. Jahrhunderts" in Hannover.

Foto: dpa

Junge IS-Kämpfer nutzen verschlüsselte Messenger-Dienste, um Anschläge vorzubereiten. Die Polizei muss sich digital besser aufstellen und europaweit die Zusammenarbeit verstärken, fordert BKA-Chef Münch.