Sicherheit

AfD überprüft Konzept für Parteitag in Bremen

Berlin. Die Alternative für Deutschland (AfD) lässt das Sicherheitskonzept für ihren Parteitag in Bremen nach der Terrordrohung gegen die Pegida-Kundgebung überprüfen. „Wir sind im Gespräch mit der Bremer Polizei“, sagte der Sprecher der rechtskonservativen Partei, Christian Lüth. Die Parteispitze hatte in den vergangenen Wochen Kontakt zu den Pegida-Veranstaltern gesucht und dabei „inhaltliche Schnittmengen“ mit der islamkritischen Bewegung entdeckt.