NRW-Finanzminister

Soli auch für Regionen im Westen Deutschlands

Düsseldorf . Nordrhein-Westfalens Finanzminister Norbert Walter-Borjans (SPD) hat sich gegen eine Abschaffung des Solidaritätszuschlags ausgesprochen. „Den Aufbau Ost halte ich nicht für abgeschlossen. Man sieht aber auch, wie viel Umbau- und Erneuerungsbedarf in großen Teilen Westdeutschlands ist“, sagte er im Deutschlandfunk. Walter-Borjans plädierte dafür, die Mittel überall dort einzusetzen, wo sie benötigt würden. „Dafür ist der Soli genau die richtige Quelle.“