Nach Abberufung

Ex-Bischof Tebartz-van Elst zieht nach Regensburg

Limburg. Der frühere Limburger Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst zieht Anfang September nach Regensburg. Er werde dort eine 180 Quadratmeter große Dachgeschosswohnung mit vier Zimmern bewohnen, sagte seine Sprecherin Eva Demmerle. Die Wohnung werde auch von Mitgliedern seiner Familie genutzt. Der Papst hatte Tebartz-van Elst Ende März unter anderem wegen der Kostenexplosion beim Bau des Amtssitzes als Limburger Bischof abberufen.