Umweltbundesamt

Erste Präsidentin tritt ihren Dienst an

Berlin. Das Umweltbundesamt (UBA) wird erstmals von einer Frau geleitet. Am Montag trat Maria Krautzberger ihr Amt als Präsidentin der wichtigsten Umweltbehörde in Deutschland an. Die 60-Jährige folgt Jochen Flasbarth nach, der im Dezember 2013 als Staatssekretär in das Bundesumweltministerium gewechselt war. Das SPD-Mitglied Krautzberger war von 1999 bis 2011 Staatssekretärin in der Berliner Senatsverwaltung für Stadtentwicklung. Davor war sie unter anderem Umweltsenatorin in Lübeck.