Friedensnobelpreisträgerin

Aung San Suu Kyi besucht im April Deutschland

Berlin. Die birmanische Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi kommt im April zu einem Besuch nach Deutschland. Wie der „Tagesspiegel“ berichtet, wird sie von Bundespräsident Joachim Gauck, Kanzlerin Angela Merkel und anderen Spitzenpolitikern empfangen. Am 11. April überreicht die SPD Suu Kyi den Internationalen Willy-Brandt-Preis.